Kurse und Seminare

Das Institut für Stabfechten bietet verschiedene Kurse und Seminare.

Erlebe europäisch historische Fechtkunst mit Spaß und Freude

​Der Unterschied von Kursen und ​Seminaren

Bei wöchentlichen Kursen steht das Erlernen der ​Fechtkunst Stabfechten im Vordergrund, während Seminare zumeist an Wochenenden dazu dienen ​mit verschieden​en ​Fechtwaffen (Stab, Langstab, Säbel)​ neue Einblicke zu bekommen und Erfahrungen zu sammeln.

Kurse und Seminare

Lerne Stabfechten, wie es für Dich am besten ist.

Kurse: Im Vordergrund der Kurse BASIC und ADVANCED stehen das Erlernen der fließenden, dynamischen Fechtbewegungen. Techniken im Umgang mit dem Stab zu vertiefen und Dich im fairen Miteinander/Gegeneinander mit anderen Teilnehmern achtsam und mit Spaß im späteren Freifechten zu messen.

Seminare: ​Die europäisch historische Fechtkunst hält einen so großen Schatz an altem, Wissen und Weisheit bereit, der uns in der heutigen komplexen Welt Klarheit und Sicherheit geben kann​. Es ist dem Institut für Stabfechten daher ein großes Anliegen ​dem ​ Teilnehmer diesen Reichtum in verschiedenen Seminarangeboten so direkt und klar erfahrbar zu machen, dass jeder erfüllt und gestärkt nachhause geh​t.

Kurse und Seminare mit Stabfechten

​Kurse

Wöchentliche Kurse, die Deine Fähigkeiten kontinuierlich steigern.

Die Kurse finden wöchentlich statt, außer in den Ferien. Nachdem Du einen Einsteigerkurs BASIC (10 Abende) besucht hast, kannst Du im Anschluss mit dem Fortgeschrittenenkurs ADVANCED (ganzjährig) weitermachen und die Kenntnisse vertiefen.

Sportliche Bewegung durch das Fechten mit dem Stab ist ein​ grundlegender Teil der Vidarbodua Stabfechtkurse. Ebenso das gezielte Training Deiner Sinne, Deiner Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Stabkontrolle. D​ies alles gibt Dir Sicherheit und Schutz auch für spätere Freigefechte im Kurs ADVANCED. Wichtig: Dieser Kurs ist kein Selbstverteidigungskurs.


​Seminare

Ein Seminar zeichnet sich dadurch aus, dass eine Fechtwaffe oder ​mehrere Themen den Rahmen eines ein- oder zweitägigen Seminars bestimmen.

Der Wert eines Seminars vom institut liegt in der ​immensen Dichte ​von Informationen, die mit dem Körper erlebt wurden. Somit wirst Du jedesmal erfüllt, belebt nachhause gehen.

​Durch Gesetzmäßigkeiten, Prinzipien ​und Weisheiten in der europäisch historischen Fechtkunst ​wird für manch Einen ein ​reichhaltiges Buffet tieferer Verständnisse ​​verschiedener Themen, Verhaltensweisen und Denkweisen ​bereit stehen, ​das Hilfestellungen und Antworten auf den heutigen, komplexen Alltag geben ​kann. Das Lernen, der Spaß und die Freude am Erleben mit der Fechtwaffe stehen dabei im Vordergrund.

Und das sagen Teilnehmer:

Und das sagen Teilnehmer:

Veränderungen


profile-pic

Durch verschiedene Übungen lernte ich, mich klar auszudrücken – ohne Worte. Nur mit meiner Körperhaltung. Das ist eine interessante Erfahrung, die mir auch im Alltag hilft mich klar auszudrücken. Ich nehme meine Umgebung anders wahr als vorher. Mir fallen kleine Veränderungen auf, ich schaue zuerst, bevor ich (re-)agiere. Auch mich nehme ich bewusster wahr. Greife ich lieber an oder bleibe ich besser defensiv?

A. Matter Coach, Primarlehrerin in Cham, Schweiz

Ich schätze sehr den Spaß und die Achtung voreinander


profile-pic

Ich schätze sehr das Miteinander, den Spaß die Achtung voreinander und das Erlernen von Stabfechten. Bei mit hat sich die Wahrnehmung zu meinem gegenüber geändert. Wenn mehrere Trainingseinheiten ein Ganzes ergeben freue ich mich sehr darüber.

T. Schunke

Fertigkeiten im Hinblick auf Parade-Riposte geschärft


profile-pic

Das Säbelseminar hat mir dabei geholfen meine Unsicherheiten in den Paraden zu beseitigen und meine Fertigkeiten im Hinblick auf Parade-Riposte geschärft. Am wichtigsten finde ich es aber, dass ich mir wieder die Bedeutung eines festen Standes, eines guten Gleichgewichts und einer dauernden Balance bewusst machen konnte.
Woran ich auch immer wieder großen Gefallen finde, ist, Fechter aus anderen Fechtschulen kennenzulernen. Erfahrungen, die ich in meinem Leben nicht missen möchte.

M. Betzler

Vom Stoß zum Hiebfechten


profile-pic

Ich wollte meinen Horizont fechterisch erweitern – vom Stoß zum Hiebfechten. Arne hat uns Huttons Fechtweise im Säbelseminar sympathisch und souverän nahe gebracht – und ich bin in Parade und Riposte bestimmt um einiges sicherer geworden.

P. Weingand

Werte erleben und in meinen Alltag integrieren


profile-pic

Mein personal Training auf den Punkt gebracht: einfach genial! Seriöse Bedarfsklärung, kompetente Ziel- Fokussierung, eine gute Ballance zwischen fordern und fördern und natürlich ganz viel Spaß im Erproben mit dem Stab. Werte, die beim Fechten wichtig sind, wie Mut, Achtsamkeit und Agilität konnte ich nicht nur erproben, sondern auch in meinen Alltag integrieren. Dickes Lob! Gerne wieder!

S. Grebe Inhaber Grebe Consciousness Training

Kraftvoller Stand


profile-pic

Mir ist aufgefallen, dass ich, seit ich Stabfechten regelmäßig mache, aufmerksamer und bewusster mit mir und meinem Umfeld bin. Der kraftvolle Stand verhilft mir im Gleichgewicht zu sein. Mir ist deutlich geworden, wie wichtig es ist eine bewusste Intention zu setzen, ebenso das Wissen den Augenkontakt mit meinem Gegenüber zu halten und trotzdem intuitiv zu wissen was er macht. Insgesamt war es eine angenehme Betreuung und komptetente Unterstützung.

J. Herzel Student

Ich mache etwas nur für mich


profile-pic

Meine Motivation ist eine ganzheitliche Bewegung nach der Arbeit und ein prima Ausgleich sowohl körperlich als auch mental und ich mache etwas nur für mich. Ich habe eine neue Qualität der Klarheit bekommen. Viele Erfahrungen kann ich gut in mein Business übertragen. Ich kann hier klar sagen: Geist und Körper sind definitiv nicht voneinander zu trennen.

G. Jakob

Fechten macht mir Spaß


profile-pic

Das Fechten macht mir Spaß, stärkt meine Sinne. Ich erkenne meine Schwächen, fühle meine Stärken und lerne den Umgang damit.

B. Wäller Sängerin

Kleine Schritte, gut erklärt


profile-pic

Es war wundervoll, sich mal für viele Stunden am Stück mit nur einem Thema beschäftigen zu können. Die Schritte wurden so schön klein gemacht und ruhig erklärt, dass ich folgen und mitmachen konnte. Das war ganz klasse!

M. Busch-Hassan

FAQ

Brauche ich sportliche Voraussetzungen

Wie fit muss ich sein?

Was muss ich mitbringen?

Gibt es einen Dresscode?

Brauche ich Stäbe?

Brauche ich Schutzausrüstung?

Wie steht es um die Sicherheit?

Wie ist die Verletzungsgefahr?

Fechten auch Frauen?

Warum sollte man heute noch Fechten lernen?

Was heißt Vidarbodua Stabfechten?

Wie lange dauern die Kurse/Seminare?

Was sind die räumlichen Anforderungen?

Wie sehen die Kurse aus?

Wie sehen die Seminare aus?

"Gewinnen fängt mit Beginnen an."

ANTHONY ROBBINS