Stabfechten Probetraining

Vorbeikommen und mitmachen

Worum geht es bei dem Probetraining?

Im Probetraining lernst Du Stabfechten kennen und kannst herausfinden, ob diese interessante Sportart etwas für Dich ist.

Hauptseite < Seminare & Kurse < Probetraining

Erlebe Stabfechten hautnah

Mache ein Probetraining und lerne Stabfechten besser kennen

Du hast Lust Stabfechten auszuprobieren?
Dann gleich bei einem der BASIC-Kurse reinschnuppern und mitmachen. Gehe runter zu den Terminen > auf den jeweiligen roten Balken mit gewünschtem Kursort klicken > Du siehst Ort, Zeit, Anreise und den Button "Anmelden". Wir freuen uns auf Dich. DANKE und bis bald. 

Kurse Stabfechten Probetraining

Termine und Anmeldung für Dein Probetraining

Termine Stuttgart (Waldau) Dienstag 18:30 – 20.00 Uhr

Ort
TSG Vereinsheim
neues DOJO
Georgiiweg 11
70597 Stuttgart-Degerloch
(Waldau)





Zeit
Mitmachen und schnuppern:
jeden Dienstag 18.30 – 20.00 Uhr

oder fixes Schnuppertraining wahrnehmen:
DI 09. Jan.
DI 23. April

DI 30. April
DI 17. September

Anreise
U-Bahn: U-Bahn: U7, U8
" Waldau" (1 min. Fußweg)
Umkleide + Duschen: vorhanden
Parkplätze: vorhanden





Bitte beachten!

An Ferien und Feiertagen finden keine Kurse statt.
Schulferien BA-WÜ

Mach mit – So einfach geht's

Du kannst 1x hintereinander im Kurs BASIC  schnuppern und danach entscheiden, ob Du weitermachen willst. 
Gratis 0 EUR

Wenn Du weitermachen willst gehe zur Seite Kurs BASIC (Einsteigerkurs), klicke  bei "Termine und Anmeldung" auf den roten Balken, wähle den Ort aus und melde dich für die Kurse an. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf 3 Monate. 

Zahlungen
Der Kurs BASIC ist 10 Abende. Du zahlst eine einmalige Einrichtungsgebühr von 40€ plus die anteilige Monatsgebühr in deinem Startmonat s. Kurs BASIC. Für die folgenden Monatsgebühren bitten wir Dich einen Dauerauftrag einzurichten.

Von BASIC zu ADVANCED  
Nach dem Kurs BASIC brauchst Du nichts mehr tun als nahtlos in den 
Kurs ADVANCED überzugehen. Achtung: andere Zeiten.

Das wirst Du erleben

  • Einführung in die Kunst des Stabfechtens
  • Stabgefühl
  • Eine gute Stabkontrolle

Dauer

1,5 Stunden

Voraussetzungen

keine / für Einsteiger und Fortgeschrittene

Teilnahmebedingungen

Mindestalter: 12 Jahre (mit Begleitung)
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Keine sportlichen Voraussetzungen nötig
Jeder der einen Stab halten kann, kann Stabfechten lernen

Wetter

Das Event findet in der Halle statt. Bei gutem Wetter evtl. auf einer Wiese.

Ausrüstung und Kleidung

  • Bequeme, sportliche Kleidung
  • Turnschuhe für die Halle
  • Getränke für die Pause
  • Stab: Material wird gestellt

Noch Fragen zur Fechtkunst?

Was ist Stabfechten? 
Welche Philosophie hat Stabfechten?
Woher kommt es? 
Was macht es mit mir?
 Mehr erfahren ...

Vidarbodua Stabfechten

Stabfechten Impressionen

FAQ

Brauche ich sportliche Voraussetzungen

Wie fit muss ich sein?

Was muss ich mitbringen?

Gibt es einen Dresscode?

Brauche ich Stäbe?

Brauche ich Schutzausrüstung?

Wie steht es um die Sicherheit?

Wie ist die Verletzungsgefahr?

Fechten auch Frauen?

Warum sollte man heute noch Fechten lernen?

Was heißt Vidarbodua Stabfechten?

Wie lange dauern die Kurse/Seminare?

Was sind die räumlichen Anforderungen?

Wie sehen die Kurse aus?

Wie sehen die Seminare aus?

Und das sagen Teilnehmer:

profile-pic

Philosophie, Kommunikation und Interaktion

Sehr attraktive Möglichkeit Kampf, Philosophie, Kommunikation und Interaktion zu praktizieren. Körperlich fordernd aber nicht überfordernd. Ich kann so mitmachen wie ich bin und brauche keine enormen körperlichen Voraussetzungen.

Felix Alze-Plagge Dozent für Medizinberufe
profile-pic

1:1 Transfer in den Alltag

Stabfechten habe ich nicht nur als ein Sport kennengelernt, sondern als Lebensschule. Speziell fasziniert mich die vollumfängliche Präsenz, die Klarheit und das Bewusstsein im Handeln.

E. Baeschlin Grafik Design, Schweiz
profile-pic

Veränderungen

Durch verschiedene Übungen lernte ich, mich klar auszudrücken – ohne Worte. Nur mit meiner Körperhaltung. Das ist eine interessante Erfahrung, die mir auch im Alltag hilft mich klar auszudrücken. Ich nehme meine Umgebung anders wahr als vorher. Mir fallen kleine Veränderungen auf, ich schaue zuerst, bevor ich re-agiere. Auch mich nehme ich bewusster wahr. Greife ich lieber an oder bleibe ich besser defensiv?

A. Matter Coach, Primarlehrerin in Cham, Schweiz

"Dort, wo deine Konzentration ist, bist du, dorthin wo du deine Konzentration lenkst, zu dem wirst du! Denn, wo keine Konzentration ist, da entsteht nur Mittelmaß."

LANTO