Stabfechten Kurs JUGENDLICHE

Ab 12 – 14 Jahren

Einführung in die Geheimnisse der Fechtkunst.

Stabfechten Kurs JUGENDLICHE

Ein wöchentlich stattfindender Kurs, der die Grundkenntnisse von Stabfechten vermittelt.

Stabfechten für junge Fechter

Vermittelt werden vielerlei Kenntnisse in der Kunst des Stabfechtens

Die äußere, körperliche Haltung nimmt Einfluss auf die innere, geistige Haltung und umgekehrt. Schon in der Vergangenheit wussten das die Menschen und formten hier in Europa ihren Geist und Körper mit klaren Bewegungen durch Fechtkunst.
Der Stab als verlängerter Arm ist das Sprechwerkzeug, den es kontrolliert zu führen gilt. Er ist Werkzeug und Schlüssel zugleich. Es macht Freude sich im partnerschaftlichen Austausch zu messen, einen respektvollen nonverbalen Dialog zu führen. Dabei wird klar, dass es um die innere Einstellung, die Haltung, den eigenen Standpunkt geht, mit der ich auf den anderen zugehe. Stabfechten kann man immer und überall machen, drinnen, wie draußen und ist schnell zu lernen.

Was bringt Jugendlichen Stabfechten?
Die Jugendlichen lernen im Stabfechten ihre Energie gezielt einzusetzen, ihrem Körper Ausdruck zu verleihen, Gemeinschaft zu erleben und lernen an den Gesetzmäßigkeiten des Gefechts, wie man mit inneren Konflikten im Alltag umgehen kann. Dies gibt den Jugendlichen in den Herausforderungen des Alltags einen inneren sicheren Halt. Darüber hinaus erleben die jungen Teilnehmer Jahrhunderte altes, europäisches Fechtwissen. Was können wir aus den alten Tagen lernen und zu unserem modernen Alltag hinzufügen oder weglassen? Das sind die Fragen mit denen wir uns spielerisch auseinandersetzen werden.

Programm

  • Warm-up und Spiele
  • 12 Grundhiebe, Stich, und deren Paraden
  • Stabkontrolle
  • Schritttechnik
  • Fechtgeschichte
  • Aufmerksamkeitstraining
  • Wahrnehmungsschulung
  • Techniken des Stabdrehens
  • Sonderhiebe und Sonderparaden

Das wirst Du erleben

  • Bewußtsein für Körper & Geist
  • Energie kanalisieren und gezielt zum Ausdruck zu bringen
  • einen festen und sicheren Stand
  • Klarheit
  • Steigerung der Eigen- Fremd- und Raumwahrnehmung
  • Intention bewusst einzusetzen
  • Aufmerksamkeit bewusst zu fokussieren
  • Körperbeherrschung und Präsenz
  • Stabfechten

Unsere Leistung

  • Praktische Einführung in die Fechtkunst
  • Sehr gut strukturierter Aufbau
  • Individuelle Betreuung

Voraussetzungen

keine / für Einsteiger / Einführung in die Grundlagen

Probetraining
Einfach vorbeikommen
DO 18.00 – 19.30 Uhr

2x  schnuppern möglich

Dauer

1 Stunde
Dauer 2-3 Jahre
ab 16 Jahren geht es in den Kurs ADVANCED

Teilnahmebedingungen

Alter: 12 – 14 Jahre
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Keine sportlichen Voraussetzungen nötig

Teilnahmebetrag

Monatsbeitrag
39 EUR mtl.
40 EUR einmalige Aufnahmegebühr (3 monatige Kündigungsfrist)
3 monatige Kündigungsfrist

Einstieg jederzeit möglich

Pause: übliche Ferienzeit von Ba-Wü bitte beachten!
Schulferien BA-WÜ

Stabfechten fällt leider aus am:
16.07.2021 wegen Fechtwoche

Ausrüstung und Kleidung

  • Bequeme, sportliche Kleidung
  • Turnschuhe für die Halle, bei gutem Wetter auch für die Wiese
  • Getränke für die kleinen Pausen
  • Stäbe: Rattanstäbe werden gestellt! Können auf Wunsch für 39 EUR vor Ort erworben werden.

Corona bedingt

Bitte achte selbstverantwortlich darauf.


Bei Ankunft bitte beachten!

  • Gute Laune dabei haben
  • Im Foyer ist eine Maske zu tragen. In der Sporthalle kann sie abgenommen werden. 
  • Gleich in die Kursliste eintragen, die ausliegt
  • Die Abstandsregelung von 1,5 m bitte  einhalten
  • Eigenverantwortlich handeln, die anderen respektieren
  • Es gibt Toiletten! 
  • An dem Termin am besten 10 Min. vorher erscheinen


Der eigene Krisenstab
Voraussetzung ist, jeder hat seinen eigenen Krisenstab 🙂 Den bekommst Du vor der ersten Stunde zum Sonderpreis von 35€ BASIC falls Du noch keinen hast.

Bitte Bargeld mitbringen 35€ falls Du noch keinen eigenen Fechtstab hast.


CHECKLISTE – Bitte mitbringen!

  • Sportsachen (am einfachsten schon umgezogen erscheinen)
  • Getränke
  • eigenen Stab (wenn schon vorhanden) / Bargeld für Stab  35€ 

Stabfechten Kurs Basic Impressionen


Termine Stuttgart

Ort

Gemeindesaal St.Clemens
Eingang: Lortzinstraße 19
70195 Stuttgart

Zeit

MI 16.45 – 17.45 Uhr 

Anreise

U-Bahn: U-Bahn: U2, U9 " Lindpainterstraße" (7 min. Fußweg)
Parkplätze:
vorhanden

FAQ

Brauche ich sportliche Voraussetzungen

Wie fit muss ich sein?

Was muss ich mitbringen?

Gibt es einen Dresscode?

Brauche ich Stäbe?

Brauche ich Schutzausrüstung?

Wie steht es um die Sicherheit?

Wie ist die Verletzungsgefahr?

Fechten auch Frauen?

Warum sollte man heute noch Fechten lernen?

Was heißt Vidarbodua Stabfechten?

Wie lange dauern die Kurse/Seminare?

Was sind die räumlichen Anforderungen?

Gibt es Gürtel oder Graduierungen?

Wie sehen die Kurse aus?

Wie sehen die Seminare aus?

Und das sagen Teilnehmer:

profile-pic

Ganzkörpertraining für alle Altersklassen

Stabfechten ist ein idealer Ausgleichsport und Ganzkörpertraining für alle Altersklassen, welchen ich gerne meinen Patienten empfehle. Es kombiniert Koordination und Muskelaufbau ohne die Gelenke zu belasten mit Körperwahrnehmung und Bewusstheit. Einen speziellen Trainingseffekt, bedingt durch die Fechthaltung, erfahren die Rücken- und Oberschenkelmuskeln und durch das kontrollierte Bewegen des Stabes wird zusätzlich das Schultergelenk in Kraft und Zusammenspiel (Koordination) gestärkt und trainiert.

P. Reinstadler Physiotherapeutin
profile-pic

Spielerisch in ein „Gefecht“ gehen

Meine Motivation war, mich regelmäßig zu bewegen – elegant – ohne „hau-drauf-Mentalität“. Für mich selbst spürbar werden zu lassen, wie es geht spielerisch in ein „Gefecht“ zu gehen. Mich zu verteidigen – selbstbewusst, elegant, männlich. Es war toll Grenzen zu setzen, Klarheit und Fokus zu gewinnen, kombiniert mit Präszision und einer erlebbaren Philosophie, zu erfahren was es bedeutet zu kämpfen im realen und übertragenen Sinne.

F. Beyer Stimmtrainer
profile-pic

Nach ein bis zwei Unterrichtsstunden Erfolgserlebnisse

Mich fasziniert am Stabfechten, dass ich schon nach den Aufwärmübungen ein ganz anderes Körpergefühl habe. Und es ist erstaunlich, dass man schon nach ein bis zwei Unterrichtsstunden Erfolgserlebnisse hat und sich beim freien Gefecht die Gedanken nur darauf fokussieren.

H. Maak Journalist

"Sei aufgelegt zu Lust und Scherz, Fechten verlangt ein Herz."

HANS THALHOFER, FECHTMEISTER 15. JH.