Ausbildungswege des Instituts

Unsere verschiedenen Ausbildungslehrgänge zu Vidarbodua Stabfechten und Dynamic Solutions.

Neue Wege mit Stabfechten

Unsere Ausbildungen richten sich an alle, die mehr als 0815 wollen und ihren Weg als Coach und Berater noch weiter vertiefen möchten.

Bilde Dich mit Stabfechten fort

Gehe neue Wege und unterstütze Deine Mitmenschen bei ihrer Entwicklung mit Fechtkunst und einer bewegenden Methode.

Die Ausbildungslehrgänge des Instituts für Stabfechten richten sich an verschiedene Zielgruppen:

Zielgruppe für den Trainer für Vidarbodua Stabfechten

Menschen, denen Menschen am Herzen liegen und sich selbst gerne bewegen. Der Wille und die Freude Menschen zu bewegen (geistig & körperlich).

Zielgruppe für den Trainer für Dynamic Solutions

Coaches, Trainer, Therapeuten, Mediatoren die Freude an Bewegung haben, lösungsorientiert vorgehen und Menschen voran bringen wollen (geistig & körperlich).

Unten bekommst Du einen kurzen Einblick über die verschiedenen Trainermodule und wirst auf die Seiten weitergeleitet.

Vidarbodua Stabfechten
& Dynamic Solutions

Worin unterscheiden sich die beiden Ausbildungen "Trainer für Vidarbodua Stabfechten" und "Trainer für Dynamic Solutions"?

Vidarbodua Stabfechten ist eine moderne Fechtkunst mit einem Holzstab von 115 cm Länge. Es ist eine Mischung aus Stockkampf und Säbelfechten. Vidarbodua Stabfechten basiert auf 11 Grundhieben, einem Stich und Paraden.

Dynamic Solutions ist eine Erlebnis aktivierende Methode (EaM), die einen Perspektivenwechsel ermöglicht und mit ausgewählten Übungen, die sich aus der Arbeit im Vidarbodua Stabfechten entwickelt haben, gezielt Potentiale aktiviert, die dazu beitragen bestimmte Situationen im beruflichen und privaten Alltag besser zu meistern.


Werde Trainer Basic
für Vidarbodua® Stabfechten

Du wirst befähigt die Fechtkunst Vidarbodua Stabfechten mit 12 Grundhieben zu vermitteln und Dich selbst besser kennen zu lernen.

Dir werden Prinzipien der Fechtkunst aufgezeigt. Dir werden methodische und didaktische Kenntnisse mit Spaß und viel Bewegung vermittelt. Damit besitzt Du das nötige Handwerkszeug qualifiziert Vidarbodua® Stabfechten anzuleiten. 

Nach der Ausbildung bist Du befähigt, Dein eigenes Trainingszentrum zu führen und dort in Eigenregie regelmäßige Kurse und Seminare in der Fecht- Und Bewegungskunst Stabfechten zu unterrichten.


Werde Trainer Advanced
für Vidarbodua® Stabfechten

Die nächste Stufe in der Ausbildung

Als besonderes Highlight bekommst Du den gesamten Lehrstoff (Sonderhiebe, Paradetechniken, Taktik und Wiederholungen von alt Bekanntem) in Form eines Trainer-Handbuches, der über 6 Jahre für Dich zusammengetragen wurde, plus einem 2-jährigen Lehrplan.

Alles gut erklärt, methodisch/didaktisch aufbereitet und mit zusätzlichem Platz für eigene Notizen.


Werde Trainer Practitioner
für Dynamic Solutions®

Mit dieser Methode hast Du ein Werkzeug in der Hand, mit dem Du Deine Klienten vom Kopf in Körper und wieder zurück holst.

Im ersten Ausbildungslehrgang werden Übungen mit und ohne Stab vermittelt. Vidarbodua Stabfechten erlebst Du am letzten Tag als Ausblick für den Master.

Das Lehren von Vidarbodua Stabfechten würde im Practitioner den Rahmen sprengen, denn es Bedarf mehrerer Widerholungen bis die Fechtkunst im Körper verankert ist und einer intensiveren Erfahrung zur sicheren Anleitung seiner Klienten, als bei den Übungen mit und ohne Stab.


Werde Trainer Master
für Dynamic Solutions®

Die nächste Stufe in der Ausbildung

Transfer in den Businessalltag des Trainers für DS.
Sowohl Stabfechtübungen, wie auch Übungen mit und ohne Stab werden in den fünf Tagen in 3er-Gruppen behandelt und individuell in den eigenen Businessalltag übetragen. Der Trainer für Dynamic Solutions® kann so seine persönlich ausgesuchten, transferierten, gefestigten Übungen nach dem Master sofort sicher und praxisnah bei seinen Kunden und Teilnehmern anwenden.

Und das sagen Teilnehmer:

Mix aus Theorie, Erfahrung, Reflexion


profile-pic

Für mich war der Aufbau der Ausbildung sehr stimmig, logisch, total gut organisiert und strukturiert, so dass es über die Zeit einen guten Halt gegeben hat. Die Mischung zwischen Theorie, erfahrungsorientiertem Lernen und der Reflexion fand ich super. Ein Aha-Erlebnis war das Ausführen der Übungen unterschiedlicher Art, in der eine wundervolle Zentrierung stattgefunden hat. Ich wende DS bereits im Führungskontext und Teambuldungssituationen an, wo es um gemeinsames Erleben geht und ein Miteinander provoziert wird.

HP Wolf Trainer, Unternehmensberater, Internationale Veränderungsprozesse

Wertvolles Rüstzeug


profile-pic

Die Weiterbildung zum Advanced-Trainer hat meine Erwartungen in jeder Hinsicht mehr als erfüllt. Für mich in der Rolle des Trainers, aber auch ganz persönlich, hat es sich für die Ausbildungswochen definitiv gelohnt.
Die intensive Zeit, mit dem umfangreichen theoretischen und praktischen Input sowie dem kollegialen Austausch hat mich sehr geprägt und beschenkt. Ich konnte so uneingeschränkt positive Erfahrungen machen und reichlich „Beute“ mit nach Hause nehmen.
Mit dem Abschluss der Ausbildung habe ich nun das wertvolle Rüstzeug, auch in der Region Berlin – Brandenburg, andere Menschen zu bewegen und mit ihnen gemeinsam langfristig diese faszinierende Fecht- und Bewegungskunst zu teilen. Ich bin gespannt was mit diesen neuen Potenzialen die Zukunft bringen wird.

R. Voigt Trainer und Coach

Sehr guter Transfer


profile-pic

Der Transfer in die einzelnen Berufsfelder war sehr gut. Viele der Übungen werde ich sicher mitnehmen – Dank des Handouts erleichtert es mir das Wiederholen.

K. Gassner Bankwesen, Business Coach, Lichtenstein

Humorvoller und kreativer Unterricht


profile-pic

In den kurzweiligen Ausbildungseinheiten der Ausbildung für den Trainer Basic habe ich mich besser kennengelernt, konnte vorhandene Stärken weiter ausbauen und Schwächen in Stärken umwandeln. Dank der humorvollen, spannenden und überaus kreativen Unterrichtsgestaltung war das Lernen, selbst im theoretischen Teil der Ausbildung ein ganzheitliches Erlebnis, bei dem ich mich spielerisch ausprobieren und mit Spaß und Freude in den Rollen des Schülers und des Trainers erfahren konnte.

J. Feiler Trainer und Coach

Gute Mischung aus „Arbeit“ und Freizeit


profile-pic

Es war ein guter Ausbildungsablauf und Übungen. eine gute Mischung aus „Arbeit“ und Freizeit. Ich nehme tolle Kontakte mit und ein Fundament das jetzt belastet werden will.

M. Bartzsch Coach & Trainer

Schulung der Sinne und Persönlichkeit


profile-pic

Nebst dem Stabfechten konnte ich auch sehr viel für mich persönlich lernen,wie z.B. mich in Klarheit üben, mich mit dem Gegenüber zu verbinden und unter Druck rasch und flexibel zu reagieren. Für mich war es eine Schulung im Stabfechten, der Sinne und der Persönlichkeit.

U. Gsteiger Primarlehrerin

Viele Erkenntnisse über mich selbst


profile-pic

Es wurde auf Fragen eingegangen und es gab Raum für Persönliches. Wiederholungen zum Anknüpfen von Neuem. Gute Atmosphäre aller Beteiligten. Viele Erkenntnisse über mich selbst, Klarheit in dem was ich tun möchte. Schärfung der Kommunikation. Ich bin mutiger geworden und meide viel weniger unangenehme Situationen.

K. Lorenz Primarlehrerin

Ein viel höheres Level


profile-pic

Seit meiner Ausbildung zum Trainer Basic im Jahr 2014 dem bilde ich erfolgreich Anfänger im Stabfechten aus. Die Ausbildung zum Trainer Advanced hat mich und meine Arbeit als Trainer auf ein viel höheres Level gebracht. Das gilt sowohl für mein eigenes Fechten als auch für die Trainerarbeit. Arne Schneider hat seinen gesamten Wissens- und Erfahrungsschatz ausgebreitet, und wir Teilnehmer mussten uns nur noch bedienen. Ich bin stolz, einer der ersten Advanced-Trainer für Stabfechten zu sein.

O. Mertens Fachjournalist, PR-Berater

Koordinative Aspekte und spielerische Elemente


profile-pic

Als ganzheitlich agierender Sport- und Bewegungslehrer kann ich das Stabfechten sehr gut für meine Schüler adaptieren. Die vielfälltigen koordinativen Aspekte und die spielerischen Elemente bewähren sich besonders gut und lassen sich leicht in den Lehrplan integrieren.

S. Emmenegger Sportlehrer

"Lernen ohne zu denken, ist umsonst. Denken ohne zu lernen, ist gefährlich. Einen Fehler machen und ihn nicht zu korrigieren, erst das heißt einen Fehler machen."

WEISHEIT DER SHAOLIN