Fecht- und Bewegungskunst


Das Institut für Stabfechten entwickelte die Fechtkunst Vidarbodua Stabfechten aus der die Methode Dynamic Solutions hervorging.

Was ist der Unterschied?

Vidarbodua Stabfechten ist eine moderne Fechtkunst und Bewegungskunst mit einem Holzstab von 115 cm Länge.
Dynamic Solutions ist eine „Erlebnis aktivierende Methode“, die aus dem Vidarbodua Stabfechten hervorging.

Wir machen Sie hieb- und stichfest

Vidarbodua Stabfechten und Dynamic Solutions für beste Ergebnisse

Vidarbodua Stabfechten 
Basiert auf 12 Grundhieben und ist die Fechtkunst, Form und Methode mit der die Fechtkunst weitergegeben wird mit dem Ziel folgende Bereiche zu fördern: Bewegung, Wahrnehmung, Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation.

Anwendung
In wöchentlichen Kursen und Wochenendseminaren als Sport und Ausgleich zum Alltag, für Menschen die sich gerne bewegen und weiterkommen wollen.

Dynamic Solutions
Holt den Teilnehmer schnell vom Kopf in den Körper. Die effektiven Übungen machen die natürlichen Potentiale jedes Einzelnen bewusst, ermöglichen einen Perspektivenwechsel und zeigen durch ihr sofortiges Feedback Lösungen auf, die in den beruflichen wie privaten Alltag übertragbar sind.

Anwendung
In Unternehmen um die Wahrnehmung zu seiner Umwelt zu erhöhen, sofortiges Feedback zur Wirksamkeit bekommen, das Mindset im Bereich mensch- und wertebasierte Führung positiv ändern, die Qualität von Coachings steigern und zur Firmengesundung beitragen. Ebenso kann Dynamic Solutions von Therapeuten in der Bewegungs, Paar- Kinder- und Jugendpsychiatrie zielführend eingesetzt werden.


Und das sagen Teilnehmer:

profile-pic

Kleiner, feiner holistischer Einblick

Ich habe den Workshop als sehr ausgeglichen und vielschichtig erlebt. Arne hat die physischen Abläufe Schritt für Schritt aufgebaut, was die Umsetzung sehr leicht gemacht hat. Zusätzlich gab es viele Wahrnehmungsübungen, welche die Durchfühung der ersten Gefechte unterstützt haben. Ich habe einen ersten kleinen aber feinen holistischen Einblick in die Welt des Stabfechtens bekommen. Vielen Dank. Gefallen hat mir die Aussage, dass es immer wieder um den Ausgleich der Gegensätze geht, sei es Handbewegungen, Körperbewegungen aber auch geistige Bewegungen.

C. Dürschner Coach & Trainerin
profile-pic

Rücksicht, Vertrauen und Mut

Spaß und Erfolgserlebnisse haben in mir ein gutes Gefühl entwickelt. Man kommt sich näher und bleibt doch auf Distanz. Partner nehmen Rücksicht aufeinander und versuchen dabei Ergebnisse zu erzielen. Es entwickelte sich recht schnell Vertrauen und alle Teilnehmer wurden zusehends mutiger.

G. Chluba Unternehmensführungskräfte Coach
profile-pic

Bewusstseinserweiternd

Wenn Du Dir nie vorgestellt hast, Dich in Kampfpositionen- und Bewegungen zu erfahren, dann starte mit Stabfechten. Völlig neue und gewinnbringende Körpererfahrung und -führung.

Bewusstseinserweiternd!

I. Becker Logopädin

Das Institut für Stabfechten

Wir bilden einen geschützten Rahmen auf der Grundlage von Vertrauen und eigenverantwortlichem Handeln.

Das Institut für Stabfechten befasst sich mit folgenden Aufgaben: Dem Forschen in der europäischen Fechtkunst, der Verbreitung der Fechtkunst Vidarbodua Stabfechten, der Vermittlung durch Seminare und Kurse, der Ausbildung von Trainern, sowie der Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur.


Vidarbodua Stabfechten

Verbessere mit Vidarbodua Stabfechten Deine Bewegung, Wahrnehmung, Persönlichkeit und Kommunikation.

Arne Schneider hat die vergessenen europäischen Lehren studiert, die neben fechterischen Fertigkeiten immer auch die Sinne und den Charakter schulen.

Auf dieser Basis hat er eine Fecht- und Bewegungskunst mit dem Stab entwickelt, die modernen Menschen Spaß macht, in der sie gleichzeitig ihren Körper und ihre Wahrnehmung entwickeln.


Dynamic Solutions

Dynamic Solutions ist eine von Arne Schneider entwickelte Methode, die aus dem Vidarbodua Stabfechten hervorgeht.

Dynamic Solutions holt den Teilnehmer schnell vom Kopf in den Körper. Die effektiven Übungen machen die natürlichen Potentiale jedes Einzelnen bewusst, ermöglichen einen Perspektivenwechsel und zeigen durch ihr sofortiges Feedback Lösungen auf, die in den beruflichen wie privaten Alltag übertragbar sind.

Und das sagen Teilnehmer:

Verhaltensmuster im Körper


profile-pic

Es hat wirklich super Spass gemacht und es war auch auf der Ebene Partnerschaft eine tolle neue Erfahrung. Mein Aha Erlebnis war es meinen Körper und meine Umwelt mal wieder mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu erleben wie sich meine erlernten Verhaltensmuster sogar in meinen Bewegungsmustern manifestiert haben.

A. Ebbers-Wloka CEO LGX Logistics

Aktion und Reaktion verbinden


profile-pic

Die eigene Achtsamkeit auf den Körper zu erweitern auf den Partner und das Umfeld war für mich besonders im Stabfechten. Damit es zum Fechten kommt muss ich Aktion und Reaktion verbinden. Dabei war ich ganz präsent. Themen wie: zielen, klar sein, wollen, habe ich auch damit verbunden. Als Personalerin denke ich dabei an Kommunikation. Es war herrlich mit 3 “Schlagarten” eine Art nonverbales Gespräch hinzubekommen.

C. Kalmbach Management und Personalförderung DAK

Aktion und Reaktion!


profile-pic

Mir hat das Seminar viel Spaß gemacht. Habe mich gut bewegt und das Gefühl für meinen Körper gestärkt. Ein Gutes Training für die Beobachtung des Gegenübers und die entsprechende Reaktion darauf. Jeder Teilnehmer reagiert anders. Eine Erfahrung von Aktion und Reaktion! Es war ein schönes Teamerlebnis mit schnellem Aufbau von Vertrauen zwischen vorher gänzlich unbekannten Kursteilnehmern.

Dr. F. Hafner Direktor Technical Support Europa - Johnson & Johnson

Wissen gut vermittelt


profile-pic

Leider können wir durch die 2,5 h Anreise nicht weiter bei Ihnen lernen. Da ich selber in der Aus- und Forbildung für Sicherheitstrainings tätig bin, möchte ich mich bei Robert Voigt für das großaritge Training bedanken. Es gibt sehr viele Ausbilder die ihr Handwerk zwar perfekt beherschen, es aber nicht weitergeben können. Freundliche Grüße aus Rostock

P. Weiß Ausbilder in der Aus- und Fortbildung Sicherheitstrainings für die Seefahrt

Beeindruckender, methodischer Aufbau


profile-pic

Ich habe während des Seminars sehr viel Vertrauen in die Gruppe und in das eigene Können gewonnen. Der methodische Aufbau dieser spielerisch-sportlichen Tätigkeit ist sehr beeindruckend. Es entstand die Einsicht, dass Stabfechten entscheidend mithelfen kann, disziplinarische Engpässe, demotivierende Lernsituationen und chaotische Interaktionen in Gruppen energetisch auszugleichen. Das alles war Anstoss genug, um den BASIC-Trainer zu absolvieren.

S. Weber Schulleiter Merkmal!-Schule Baden, Schweiz

Kleiner, feiner holistischer Einblick


profile-pic

Ich habe den Workshop als sehr ausgeglichen und vielschichtig erlebt. Arne hat die physischen Abläufe Schritt für Schritt aufgebaut, was die Umsetzung sehr leicht gemacht hat. Zusätzlich gab es viele Wahrnehmungsübungen, welche die Durchfühung der ersten Gefechte unterstützt haben. Ich habe einen ersten kleinen aber feinen holistischen Einblick in die Welt des Stabfechtens bekommen. Vielen Dank. Gefallen hat mir die Aussage, dass es immer wieder um den Ausgleich der Gegensätze geht, sei es Handbewegungen, Körperbewegungen aber auch geistige Bewegungen.

C. Dürschner Coach & Trainerin

Ganzkörpertraining für alle Altersklassen


profile-pic

Stabfechten ist ein idealer Ausgleichsport und Ganzkörpertraining für alle Altersklassen, welchen ich gerne meinen Patienten empfehle. Es kombiniert Koordination und Muskelaufbau ohne die Gelenke zu belasten mit Körperwahrnehmung und Bewusstheit. Einen speziellen Trainingseffekt, bedingt durch die Fechthaltung, erfahren die Rücken- und Oberschenkelmuskeln und durch das kontrollierte Bewegen des Stabes wird zusätzlich das Schultergelenk in Kraft und Zusammenspiel (Koordination) gestärkt und trainiert.

P. Reinstadler Physiotherapeutin

Veränderungen


profile-pic

Durch verschiedene Übungen lernte ich, mich klar auszudrücken – ohne Worte. Nur mit meiner Körperhaltung. Das ist eine interessante Erfahrung, die mir auch im Alltag hilft mich klar auszudrücken. Ich nehme meine Umgebung anders wahr als vorher. Mir fallen kleine Veränderungen auf, ich schaue zuerst, bevor ich re-agiere. Auch mich nehme ich bewusster wahr. Greife ich lieber an oder bleibe ich besser defensiv?

A. Matter Coach, Primarlehrerin in Cham, Schweiz

Philosophie, Kommunikation und Interaktion


profile-pic

Sehr attraktive Möglichkeit Kampf, Philosophie, Kommunikation und Interaktion zu praktizieren. Körperlich fordernd aber nicht überfordernd. Ich kann so mitmachen wie ich bin und brauche keine enormen körperlichen Voraussetzungen.

Felix Alze-Plagge Dozent für Medizinberufe

"Ein Ziel ist nicht immer zum Erreichen da, oft dient es nur zum richtigen Zielen."

BRUCE LEE